Comedy-Kellner

Locken Sie Ihre Gäste aus der Reserve und lassen Sie sich von unseren Schauspielern, getarnt als Kellner, zum Lachen bringen. Mit viel Charme und Fingerspitzengefühl brechen Sie Barrieren und fördern spielerisch die Kommunikation.

Unsere Comedykellner sind eine anspruchsvolle und urkomische Kombination aus improvisiertem Zusammenspiel und Bühnenshow. In Interaktion mit Ihnen entsteht eine ganz persönliche Show – einzigartig, individuell und nicht wiederholbar!

Gerne können Sie unsere Schauspieler vorher näher über Ihre Gäste informieren, so dass ausgewählte Gäste noch gezielter integriert werden können. Zur Auswahl stehen Ihnen sechs einzigartige Charaktere.

Ablauf

Das Programm beginnt mit der Begrüßung Ihrer Gäste und endet mit der Eröffnung der Tanzfläche.

Aktionszeit

Zwei bis drei Stunden. Abhängig von Ihrem Veranstaltungsablauf.

Anzahl

Mindestens zwei Schauspieler. Die Anzahl, für die idale Unterhaltungsauslastung, hängt von der Gästeanzahl sowie den gegebenen Räumlichkeiten ab.

Jaqui M-Style

Jaqueline Müller steckt in der Klemme. Der Kiosk ihres Freundes Murat läuft nicht mehr gut und jetzt möchte er eine Shisha-Bar eröffnen. Jaqui will ihn dabei tatkräftig unterstützen, nur fehlt ihr dazu die Kellner-Erfahrung.

Mit Plastikfingernägeln und Puderpinsel bewaffnet, übt sie sich an den Gästen und übersteht den Abend ohne einen einzigen Teller abzuräumen. Dafür schließt sie unzählige Freundschaften und darf Dank ihrer freundlichen und sympathischen Art sogar den Chef höchstpersönlich bewirten. Doch Vorsicht: Sollte der DJ “Atemlos” auflegen, hält Jaqui nichts mehr an den Tischen und sie muss auf die Tanzfläche!

Omma Müller

Mit ihren junggebliebenen 85 Jahren hat Martha Müller schon vieles gesehen und fast genau so vieles schon wieder vergessen. Um ihre Rente aufzubessern, versucht sie sich als Kellnerin. Ihre Enkelin Jaqui M-Style pimpt „Omma“ für den neuen Job so richtig auf und weckt sie, wenn sie mal wieder am Tresen eingeschlafen ist.

Ihr größter Wunsch ist es, einmal Rommé-Meisterin in der Bundesmeisterschaft der Senioren zu werden. Dafür trainiert sie, bis sie mal wieder am Tresen einschläft. Trotz ihrer “Schrulligkeit“, ist sie eine liebenswerte und fürsorgliche Person, die gerne unter Leuten ist. Deswegen heißt es: Stützstrümpfe hochgezogen und Gebiss gerade gerückt – hier kommt „Omma“!

Läuse Liese

Liese ist ein nettes, wenn vielleicht auch seltsames Mädchen, denn sie mag es gerne hygienisch rein. Mit der Liebe ihres Lebens, Meister Propper, möchte sie die Welt von Keimen befreien. Deshalb arbeitet sie auch als Kellnerin. So kann sie möglichst viele Menschen mit Desinfektionsspray versorgen und gleichzeitig Aufklärungsarbeit zu jeglicher Art von Körperhygiene leisten.

Durch ihren Tick verwickelt sie Ihre Gäste in außergewöhnliche Gespräche zu weltpolitischen Themen, wie zum Beispiel das neuste Youtube Katzen-Video oder den neuen Justin Bieber Klingelton. Doch es werden auch lebenswichtige Fragen geklärt, wie: „Sind Jeansjacken nun IN oder doch OUT?“

Laura Schmidt

Einige Jahre arbeitete Laura als Bardame. Sie sprach mit vielen über deren Schicksale und entwickelte eine unglaubliche Menschenkenntnis. Eines Abends kam der Gründer von Astro TV in ihre Bar und war von Laura so angetan, dass er ihr eine Stelle als Wahrsagerin anbot. Nach einem Wochenendseminar ging es für sie als „Lady Melissandre“ auf Sendung. Seitdem sieht sie, was andere sehen und hat Verbindung zu einer höheren Macht.

Da ihr der persönliche Kontakt zu Menschen fehlt, entschied sie zumindest als „450 € Kraft“ zu kellnern. Hier fasziniert sie die Gäste mit ihren Vorhersagen, denn sie kennt nicht nur jeden Getränkewunsch schon vorher - als echtes Medium sagt sie Ihnen und Ihren Gästen eine Zukunft voraus, mit der Sie sicher nicht gerechnet haben!

Andreas Munk

Mit seinen zahlreichen Phobien und Zwangsstörungen, wird Andreas Munk oft mit dem Detektiv Adrian Monk verglichen. Dies kann er überhaupt nicht verstehen. Er ist weder Detektiv, noch war er jemals verheiratet. Allein die Vorstellung einer Partnerschaft, insbesondere der damit einhergehenden Intimitäten, lehnt er mit jeder Faser seines Körpers ab.

Lieber widmet er sich mit voller Hingabe seiner Berufung als Kellner. Sein Hauptaugenmerk gilt dabei in erster Linie der Vermeidung von Chaos auf den Tischen. Um das zu gewährleisten, zückt er auch gerne mal sein Lineal, um den exakten Abstand zwischen Glas und Teller sicherzustellen. Anderenfalls könnte das sonst der schlimmste Tag seines Lebens werden!

Onrie McQueen

Onrie macht sich Sorgen: Er ist Mitte 30 und hat nicht, wie Mozart in dem Alter, bereits 20 Opern komponiert oder wie Reinhold Messner den Mount Everest bestiegen. Und jetzt wurde er auch noch von seinem reichen Sugar-Daddy verlassen. „Was habe ich nur falsch gemacht?“ fragt er sich. Wild entschlossen, den Sinn des Lebens zu finden, beschließt er Kellner zu werden.

Doch bei jeder Bestellung bekommt er Stress. Zum einen, weil er mit mehr als zwei Getränken überfordert ist, zum anderen, weil er nicht möchte, dass die Gäste merken, dass er homosexuell ist. Um Stresssituationen zu vertuschen, hilft ihm nur eines, um weiterhin möglichst souverän mit der Situation umzugehen: „LIPGLOSS, der Retter in der Not!“

Unsere Comedykellner sind professionell ausgebildete Schauspieler und aktiv in den Bereichen Theater, Film und Fernsehen.

Nach oben